Projekte, die wir unterstützen

Unser Kleiderspenden-Projekt richtet sich an bedürftige Babys, Kinder oder Erwachsene, Blinde oder Waisenkinder, gesunde und gehandicapte Menschen und andere, die sich in einer Notlage befinden.

Bevor wir spenden, schauen wir uns die betreffenden Organisationen oder das jeweilige Projekte ganz genau an, da wir uns von der Qualität und Seriosität überzeugen möchten. Wir machen uns immer ein eigenes Bild vor Ort und überbringen die Spenden auch persönlich. Wir vergeben unsere Spenden in Ländern Südostasiens, wie Thailand, Kambodscha oder Myanmar.

Kennen Sie auch ein Projekt, das wir unterstützen könnten? Wir sind immer auf der Suche nach guten Projekten, Einrichtungen oder Organisationen, die wir unterstützen können und bei denen wir wissen, dass unsere Hilfe auch gut ankommt.
Schreiben Sie uns Ihre Projektvorschläge: Kontaktformular

                   ________________________________________________________________________

KRU BOONCHU HOME FOR CHILDREN WITH SPECIAL NEEDS
PLUATALUANG, THAILAND

Webseite: http://www.secchonburi.go.th/sattahip/
  Kru Boonchu Home for Children with Special Needs, Thailand
 
Das Kru Boonchu Home kümmert sich um ca. 85 sogenannte behinderte Kinder mit diversen Erkrankungen wie Autismus, Down Syndrom oder auch mit schweren Behinderungen.
Von den zurzeit 85 Kindern wohnen 55 im Kru Boonchu Home, die anderen Kinder wohnen bei ihren Eltern und werden täglich mit dem schuleigenen Transporter abgeholt und abends wieder nach Hause gebracht.

Tagsüber haben die Kinder Schulunterricht, lernen lesen und schreiben, Mathematik und andere Fächer. Das Heim verfügt über 15 Lehrer, wovon jeweils 5 übernachten und die Kinder auch nachts betreuen.

Im Kru Boonchu Home leben Kindern und junge Erwachsene von 4 - 27 Jahren. Die Kinder sind in Gruppen eingeteilt, Kinder mit gleichen Erkrankungen halten sich oft zusammen in spezialisierten Räumen auf und werden dort betreut bzw. spielen zusammen oder mit dem Lehrer / Betreuer. Es gibt Gruppen für Kindern mit Down Syndrom, mit Autismus, für kleinere oder schon ältere Kinder und auch für stärker Behinderte. Bei unserem Besuch wurde z.B. gerade eine "Toiletten-Training" absolviert, in dem diese Kinder lernen sollten, selbstständig oder etwas selbstständiger die Toilette zu benutzen.

Für andere Kinder fand zeitliche eine Friseur-Stunde statt, wer wollte, konnte sich die Haare schneiden lassen, natürlich umringt von vielen anderen Kindern, ein großer Spaß. Es gibt auch ein Krankenzimmer mit zwei Betten, eine Bibliothek, Spielecken und einen großen Garten.

Die Kinder werden dort sehr liebevoll behandelt und gut versorgt. Das Heim erhält keine staatlichen Hilfen und finanziert sich nur durch Spenden.  Benötigt werden im Monat rund 200.000 thailändische Baht, umgerechnet ca. 4.500 €, um alles zu finanzieren.
Es gibt auch Platz zum Übernachten für freiwillige Helfer, die dort sehr willkommen sind und über deren Mithilfe sich das Heim sehr freuen würde.

Falls Sie das Kru Boonchu Home mit einer finanziellen Spende oder auch mit tatkräftiger Arbeit unterstützen möchten, können Sie sich gerne an uns wenden, wir vermitteln Sie gerne weiter.

Sehen Sie hier einige Impressionen der Spendenübergaben an das Kru Boonchu Home for Children with Special Needs:

Bilder des ersten Besuchs hier und Bilder des zweiten Besuchs hier

                   ________________________________________________________________________

FATHER RAY FOUNDATION
PATTAYA, THAILAND

Webseite: http://www.fr-ray.org


Father Ray Foundation, Pattaya Thailand  Father Ray Foundation, Pattaya Thailand
 

In der Father Ray Foundation werden ca. 850 verwaiste, behinderte oder missbrauchte Kinder betreut.
Die meisten Kinder leben in der Father Ray Foundation in vielen zugehörigen Wohnungen auf dem recht großen Gelände. Es findet täglich Schulunterreicht statt und es werden zudem viele Fortbildungen und individuelle Förderungen angeboten.

 

Neben den Kindern gibt es auch eine Vielzahl von Angeboten und Hilfe für erwachsene und alte Menschen und Menschen mit Behinderungen. Es gibt z.B. Wasser- und Schwimmtrainings im hauseigenen Swimmingpool, Förderungen und Lerngruppen für Blinde, Englisch-Unterreicht und viele Fortbildungen, wie z.B. Ausbildungen als Callcenter Agent für Personen mit Behinderungen, die direkt auf dem Gelände im eigenen Callcenter, das mit vielen Computern und Telefonen ausstaffiert ist, durchgeführt werden.

Die Father Ray Foundation wurde 1974 von einem amerikanischen Priester gegründet und ist bis heute sehr aktiv. In der Foundation wird sehr professionell gearbeitet und es gibt viele verschiedene Projekte und Engagements. Hier werden die Kinder nicht nur "verwahrt", sondern wirklich und in vielerlei Hinsicht gefördert.

Die Father Ray Foundation bietet Personen aller Altersgruppen die Gelegenheit, sich aktiv als Volunteer zu engagieren. 
Sind Sie interessiert? Sie können sich ein besseres Bild machen, indem Sie hier die (sehr berührenden) Erfahrungsberichte anderer Freiwilliger lesen.

Sehen Sie hier einige Impressionen der Spendenübergabe an die Father Ray Stiftung

Bilder des ersten Besuchs hier und Bilder des zweiten Besuchs hier